Sanierung von BS-Holz-Bauteilen

Stand: Januar 2016

Dieses Merkblatt richtet sich an die mit der Sanierung von tragenden Brettschichtholzbauteilen befassten Architekten und Tragwerksplaner. Es enthält Hinweise zu Risssanierungen mittels Verpressen, zum Aufkleben von Schub- oder Querzugverstärkungen in Form von Platten oder Streifen aus Sperrholz oder Furnierschichtholz oder von Vollholzlamellen sowie dem nachträglichen Einbau von Stahlstangen als Schub- oder Querzugsicherung zur Wiederherstellung der Tragfähigkeit. Andere Sanierungsmaßnahmen zur Wiederherstellung der Tragfähigkeit oder Sanierungsmaßnahmen zur Wiederherstellung des Erscheinungsbildes werden nicht behandelt.

Herausgeber:

Studiengemeinschaft Holzleimbau e. V.