Zukunftsraum Schule – Bildungsbauten nachhaltig gestalten

6. Kongress "Zukunftsraum Schule" des Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP am 13. und 14. November 2019 in Stuttgart

Zehn Jahre sind seit dem ersten Kongress vergangen, und bisher haben insgesamt mehr als 2500 Gäste die Gelegenheit zum Austausch über den Zukunftsraum Schule genutzt. Die Brisanz und Präsenz der Räume und Gebäude für Erziehung und Bildung in der öffentlichen Debatte sind unvermindert.

Bildungsqualität und Investitionsbedarf, verpasste Chancen und versäumte Trends sorgen für Aufsehen. Das Rezept war und bleibt, die vielfältigen, konkreten Herausforderungen der Bau- und Schulentwicklung aufzugreifen. Dabei hat sich die adressierte bauliche Zielgruppe um weitere Bildungsbauten erweitert.

Heute stehen mehr denn je neue, starke Impulse zum Klimawandel im Blickpunkt, sowohl zum Umgang mit den Ursachen als auch zur Bewältigung der Folgen. Ebenso wird die Digitalisierung weder um die Schule noch um den Bau einen Bogen machen. Vielmehr sind Konzepte und Lösungswege zu ihrer sinnvollen Umsetzung in die Praxis gesucht.

Von diesen Treibern bewegt, bietet auch das diesjährige Themenspektrum des Kongresses zahlreiche neue Anregungen und Anknüpfungspunkte.Bestandteil dieser Veranstaltung ist das 15. Öffentliche Netzwerktreffen Effizienzhaus Plus.

Bei den Architektenkammern ist die Anerkennung des Kongresses als Fortbildungsmaßnahme beantragt.