Mit Holz bauen - Zukunft aktiv gestalten

Fachtagung am 30. Januar 2020 in Regensburg

Der Fachtag "Mit Holz bauen - Zukunft aktiv gestalten" zeigt anhand konkreter Projekte und Praxisbeispiele, welche technischen Möglichkeiten und Grenzen der Holzbau bietet und wieviel fachplanerisches und verwaltungsrechtliches Knowhow zur Zielerreichung notwendig ist. Veranstaltet wird der Fachtag von der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und C.A.R.M.E.N. e.V.. Partner sind die Regierungen von Niederbayern und der Oberpfalz, die Stadt Regensburg, die Bayerischen Staatsforsten und proHolz Bayern.

Der Weg zum Holzbau bedarf fundierter Planung. Zu den fachlichen Aspekten der Realisierung von sozialem Wohnungsbau, Kindergärten und Turnhallen sind stets auch die Kosten im Blick zu halten. Je komplexer die Bauaufgaben werden, umso facettenreicher ist auch der politische Entscheidungsprozess dahinter. Oft ist ein langer Atem unerlässlich, ehe es final an die Fachplanung des Brandschutzes geht oder bevor der Vergabeprozess starten kann.

Die Referenten zeigen anschaulich, welche technischen Möglichkeiten und Grenzen der Holzbau bietet und wieviel fachplanerisches und verwaltungsrechtliches Know-how zur Zielerreichung notwendig ist.