Bürogründung für Architektinnen

BDA Seminar für Absolventinnen und junge Architektinnen in Köln am 30. September 2022

Am 30. September 2022 bietet der Bund Deutscher Architektinnen und Architekten BDA NRW hierzu ein ganztägiges Seminar für Absolventinnen und junge Architektinnen an, auf dem es explizit um die weibliche Perspektive auf dem Weg in die Selbstständigkeit gehen soll.

Zu Gast sind Christina Budde (Ausstellungskuratorin der DAM Ausstellung „Frau Architekt“), Stephanie Bücker, Maike Holling, Sielke Schwager (MS Plus Architekten BDA), Juliane Greb (Büro Juliane Greb), Christina Jagsch (Jagsch Architekten BDA), Annette Paul (Lorber Paul Architekten) und Ute Piroeth (Ute Piroeth Architektur BDA). Moderiert wird der Workshop von Ragnhild Klußmann (raumwerk.architekten und stellvertretende Vorsitzende BDA NRW).

In kurzen Impulsvorträgen bieten erfolgreiche Architektinnen Einblicke in die eigenen Erfahrungen ihrer persönlichen Laufbahn, die im Anschluss in kleinen Gesprächsgruppen vertieft werden können. Welche Schwierigkeiten gab es? Was hat geholfen? Wie ist man mit Niederlagen und Rückschlägen umgegangen? Gab es Situationen und Hindernisse, die man insbesondere als Frau erlebt? Und was heißt es eigentlich ein Büro zu führen: Welche Hürden und Probleme bringt die Selbstständigkeit mit sich und was sind die Vorteile und Freiheiten?

> Mehr Information