Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz

Bauen im Bestand am 24. März 2022

Aufgrund der positiven Resonanz der von der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) durchgeführten Veranstaltungsreihe 2021 der wird diese 2022 fortgesetzt. Weil die hohe Nachfrage nach Bauland das Angebot auch für öffentliche Bauherren verknappt und verteuert hat, gewinnt das Bauen im Bestand zunehmend an Bedeutung. Deshalb stellt Ihnen die FNR im März u. a. ein imposantes Pilotprojekt vor, das das Zeug hat, zur Blaupause für städtische Wohnungsgesellschaften zu avancieren: Eine Wohnungsgesellschaft überbaute einen kompletten Parkplatz, um der Flächenknappheit Herr zu werden.

Vorbereitet und umgesetzt wird die Veranstaltungsreihe von der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), und zwar erneut in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, dem Deutschen Landkreis- und dem Deutschen Städtetag sowie dem Informationsdienst Holz. Veranstaltungspartner ist zudem die Arbeitsgruppe Bauen in Stadt und Land der Charta für Holz 2.0.

> Mehr Information