Alles bleibt ....anders.

Holzbau auf der ‚polis Convention’ am 24. und 25. April 2024

Am 24. und 25. April 2024 findet in Düsseldorf zum 10. Mal die bundesweite Messe für Stadt- und Projektentwicklung statt. Jährlich treffen sich auf der polis Convention relevante Akteure der Stadt- und Projektentwicklung. Kommunen, Stadtplaner, Architekten, Projektentwickler, Investoren sowie Institutionen und Verbände finden hier Gelegenheit, aktuelle Projekte vorzustellen, neue Fragen zu diskutieren und das eigene Netzwerk zu erweitern.

Auf dieser Fachmesse sind wieder Vertreter der Forst- und Holzwirtschaft unter dem Leitthema 'Urbanes Bauen mit Holz' dabei, um auch hier deutlich zu signalisieren, dass der Holzbau besondere Lösungen auf dem Weg zur klimaneutralen Stadt bietet. Unter dem Dach des INFORMATIONSDIENST HOLZ haben sich mehrere Einrichtungen zusammengetan: Wald und Holz NRW, die Studiengemeinschaft Holzleimbau, der Verband Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen sowie der Informationsverein Holz und das Ökozentrum NRW. Sie bieten auf ihrem Messestand in Halle E 04.1 konkrete Beratung durch Holzbau-Experten speziell zum Wohnungsbau und zur Sanierung mit Holz.

Von besonderem Interesse auf der polis Convention dürfte auch der messebegleitende Kongress sein, der Einblick in aktuelle Fragen und Herausforderungen der Stadt- und Projektentwicklung gewährt. Die Messe wird von der Bundesstiftung Baukultur, der Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW sowie dem Zentralen Immobilien-Ausschuss unterstützt.