41. Fachtagung Holzbau BW

Am 10. Oktober 2019 im Hospitalhof Stuttgart

Es gibt viele gute Gründe, sich den 10. Oktober 2019 frei zu halten. Ein paar davon heißen Heiner Walker (Dietrich Untertrifaller), Konrad Merz (Merz KLey Partner ZT GmbH), Peter Korthals und Christina Seiters (pbr Planungsbüro Rohling AG), Wolfgang Müll (Holzbau Amann), Samuel Blumer (sblumer ZT GmbH), Sandra Schuster(Technische Universität München TUM), Frank Lattke (lattkearchitekten) oder Anne Nyffeler (PIRMIN JUNG Schweiz AG).

Sie alle gehören zum Kreis der Referenten, die bei der Fachtagung Holzbau BW 2019 am 10. Oktober 2019 im Hospitalhof in Stuttgart detaillierte Einblicke in spannende Projekte wie die neue Wasserwelt Rulantica im Europapark Rust geben und innovative Entwicklungen in Holzbauarchitektur und Holzingenieurbau mit Ihnen beleuchten.

Erfahren Sie mehr über die Treibhausgas-Relevanz der Holzverwendung von Dr. Sebastian Rüter vom Thünen-Institut für Holzforschung und lernen Sie von Prof. Dr. Claus Mattheck vom Karlsruher Institut für Technologie, wie Universalformen der Natur die Körpersprache der Bauteile beeinflussen.

Außerdem bietet die 41. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg Gelegenheit, bei der parallel laufenden Fachmesse in direkten Kontakt mit innovativen Firmen aus dem Holzbau-Sektor zu treten.

Das Branchenevent für holzbaubegeisterte Architekten und Ingenieure wird moderiert von Ulrike Kunkel, Chefredakteurin der db deutsche bauzeitung.