16. Internationales Branchenforum für Frauen (IBF 2019)

Am 27. und 28. Juni 2019 in Meran (I)

Frauen an den Schaltstellen der Bau- und Holzwirtschaft sind immer noch rar. Berufliche Weiterbildung ist ein selbstbewusster Schritt auf dem Weg zu verantwortungsvollen Funktionen und erfolgreicher Zukunftsgestaltung.

Das 16. Internationale Branchenforum für Frauen vom 27./28.Juni 2019 in Meran knüpft an die Erfahrungen der ersten Veranstaltungen an und lädt Frauen des mittleren und höheren Kaders ein. Unternehmerinnen und Fachleute aus Gesellschaft, Forschung und Wirtschaft präsentieren und diskutieren aktuellstes Know-how. Neben den Referaten bieten sich den Teilnehmerinnen Gelegenheiten zum Erfahrungsaustausch und für Networking.

Meran, die Perle Südtirols, ist ein idealer Tagungsort. Die Innenstadt verführt mit Piazzen, Restaurants, Cafés, Boutiquen und einer herrlichen Kulisse. Meran bietet eine Vielzahl kultureller und kulinarischer Leckerbissen. Kontakte und Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmerinnen können so in entspanntem Ambiente weiter gepflegt werden.

Auf dem Programm stehen Fachvorträge zu aktuellen Themen der Branche sowie zum gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umfeld. Praxisnahe Referate zu Management und Karriere, zur aktuellen Stellung der Frau in Gesellschaft und Wirtschaft, zu erfolgsversprechenden Unternehmensstrategien vermitteln den Teilnehmerinnen nützliches Know-how für ihre tägliche Arbeit.

Um die 150 Teilnehmerinnen aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz - ausschliesslich Frauen - werden zum Seminar erwartet. Sie sind in leitenden Positionen im mittleren und oberen Kader tätig. Typische Aufgabenbereiche sind Architektur, Planung, Marketing, Einkauf – Verkauf, Kommunikation, PR, Messewesen, Human Ressource u.ä.