Holzbauten

Die ganze Bandbreite des Bauens mit Holz

Unsere Datenbank moderner und aktueller Holzbauten gibt einen anschaulichen Überblick und zeigt die mit Holz möglichen Lösungen für die unterschiedlichen architektonischen Herausforderungen. Sie wird von uns laufend um aktuelle Bauwerke ergänzt.

Derzeit sind 194 Holzbauten online zu finden, die auch als PDF-Dateien angezeigt werden können.

Ausgewählte Bauten

Aufstockung Klaraviertel
SE-11121 Stockholm

Aufstockung Klaraviertel Stockholm

Mit seinen 30 bis 40 Jahre alten Bauten bot das Klaraviertel im Zentrum von Stockholm einen anonymen und unansehnlichen Anblick. Im Zuge der Umstrukturierung und Modernisierung des ganzen Viertels wurde ein ehemaliges Postbankgebäude aus den Sechzigerjahren, das ein ganzes Quartier einnimmt, unter Beibe­haltung der Kubatur mit mehreren Lichthöfen und neuen Fassaden aufgewertet. Die Architekten von Equator Stockholm AB versuch­ten die ehemals senkrechte Struktur der Nutzung von Stadtgebäu­den in Form einer vertikalen Anordnung von Verkaufs-, Büro- und Wohnnutzung wieder entstehen zu lassen. Deshalb ließen sie auf dem Flachdach weltweit erstmalig eine komplette Wohnsiedlung inklusive Gassen und Straßenbeleuchtung bauen und schufen da­mit eine dörfliche Struktur in hochverdichteter Innenstadtlage.

Obwohl die Tragstruktur des Bestandsgebäudes optimale Voraus­setzungen für die Lastabtragung der neuen Wohngebäude bot, ließ sich das ungewöhnliche Vorhaben nur unter Ausnutzung des niedrigen Gewichts von Bauteilen aus Holz realisieren. Die Holz­rahmenbauweise reduzierte zusätzlich dank hoher Vorfertigung den Aufwand auf der schwer zugänglichen Baustelle. Die Auf­stockung erforderte viele Sonderlösungen mit komplexen Details, die nach Auskunft der Architekten nur mit Hilfe der Holzbauweise ökonomisch zu bewältigen waren. Die Zugänge zum Dachviertel sind unabhängig von der unteren gewerblichen Nutzung ange­ordnet. Die neue Siedlung umfasst 100 Eigentumswohnungen, 60 davon befinden sich unmittelbar auf dem Dach. Die ein- und zweigeschossigen Häuser wurden aus brandschutztechnischen Gründen mit einem keramischen Fassadensystem bekleidet. Dop­pelte Fluchtwege von jeder Wohnung nach außen auf das Dach ermöglichen das Anleitern der Feuerwehr. Die Wohnungen wer­den nicht gesprinklert.

Das neu geschaffene Wohnviertel erfreut sich großer Beliebtheit, ganz besonders wegen der zentralen Wohnlage, die nicht durch Verkehrslärm beeinträchtigt ist, und des gleichzeitig grandiosen Fernblicks über die Stadt. Die Wiederentdeckung von Blickbe­zügen aus den Gassen heraus zu bekannten Kirchtürmen oder Hochhäusern veranlasste Schwedens Planer bereits, von einer neuen, horizontalen Dimension der Stadtentwicklung zu sprechen.

Adresse
Drottninggatan 53
Stockholm 11121
Schweden

Bauherr
Fastighets AB Certus, Stockholm

Architekten
Equator Stockholm AB, Stockholm
www.equator-europe.com

Tragwerksplaner
ELU Konsult AB, Danderyd
www.elu.se

Baujahr
2000 bis 2003

Fotograf
Max Plunger

Objektdaten
Bruttogeschossfläche: 6.500 m²



Holzbauobjekte suchen

Nach zwei Kriterien lassen sich die Gebäude suchen:

1. Umkreissuche – nach PLZ, Stadt und Umkreis
2. Eingrenzung des Suchergebnisses über Gebäudekategorien und
weitere Unterkategorien (z.B. „Bildung, Lehre, Forschung – Schulen”)


Umkreissuche
PLZ
Stadt*
Im Umkreis von
km

Land:

(* = Pflichtfeld)








Neueste Publikation des
INFORMATIONSDIENST HOLZ