Ausgewählte Bauten

Wohnen an der Barnimkante
10119 Berlin

Der Neubau wurde in einer Baulücke am nördlich angrenzenden Teutoburger Platz in Berlin-Prenzlauer Berg errichtet. Das siebengeschossige Gebäude besteht aus Vorderhaus und Seitenflügel. Es beherbergt elf Wohnungen und ein Ladengeschäft im Erdgeschoss sowie eine Tiefgarage.

Das Gebäude ist als Niedrigenergiehaus konzipiert, bei dem aus energetischen und ästhetischen Gründen der Baustoff Holz eingesetzt wurde. Holz findet sich zum einen in den nichttragenden Außenwände aus Holztafelelementen, zum anderen in der hofseitigen Lärchenholzbekleidung, die sich über alle fünf bzw. sieben Stockwerke erstreckt. Die Außenwände des Gebäudes bestehen aus nichttragenden Holztafelelementen. Das Staffelgeschoss des Vorderhauses ist als reine Holzkonstruktion erstellt. Aufgrund der werkseitigen Vorfertigung der Bauelemente, Tragkonstruktion und Fassade war eine schnelle und staubfreie Bauweise möglich.

Bei den Fassaden wird in der Außengestaltung zwischen der Straßen- und den Hoffassaden unterschieden: Die nach Nordosten ausgerichtete Straßenfassade fügt sich in ihren Verhältnissen von offenen und geschlossenen Flächen sowie in ihrer Proportion und Tiefenstaffelung in die benachbarte gründerzeitliche und denkmalgeschützte Bebauung ein. Sie erhielt eine vorgehängte Fassade aus großformatigen, naturfarbenen Faserzementplatten.

Die nach Südosten und Südwesten ausgerichteten Hoffassaden erhielten eine vorgehängte Fassadenbekleidung aus Lärchenholz. Zusammen mit den vorgelagerten Balkonen sowie den großformatigen Fenstern, die im Bereich des Seitenflügels bewusst unregelmäßig gesetzt sind, entsteht im Innenhof eine naturnahe und sehr lebendige Atmosphäre.

Adresse
Fehrbelliner Straße 90
10119 Berlin-Prenzlauer Berg

Bundesland
Berlin

Bauherrin
UmBauBüro UBB GmbH & Co KG

Architekten
Scharabi Architekten
Berlin Fehrbelliner Str. 91
10119 Berlin
Leistungsphasen 1-9 nach HOAI, Projektentwicklung
www.scharabi.de

Tragwerksplaner
TSB Ingenieurgesellschaft mbH
Annastraße 18
64285 Darmstadt
www.tsb-ing.de

Bauausführung
Hecker GmbH, Berlin

Baujahr
2009

Ansprechpartner
Scharabi Architekten
Susanne Scharabi, Farid Scharabi
kontakt(at)scharabi(dot)de
www.scharabi.de

Fotograf
Matthias Broneske

Gebäudeart
Wohnungsbau / Mehrfamilienhaus

Bauweise
Holz-Hybridbauweise

Objektdaten
Baukosten: ca. 3 Mio. Euro
BGF: 1.650 m2

Konstruktion
Tragende Teile aus Stahl und Stahlbeton, Fassadenkonstruktion in Holztafelbauweise

Technische Ausstattung
Gas-Brennwert-Therme
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Energiekonzept
KfW-Energiesparhaus 40; basiert primär auf einer hochgedämmten Gebäudehülle, um den Heizwärmebedarf zu minimieren.
Hohes Wärmedämmmaß durch Fassadenkonstruktion in Holzrahmenbauweise mit geringen Wandstärken.
Alle Fenster sind dreifachverglast.

Besonderheiten
Holzhybridbau mit nichttragenden Außenwänden aus Holztafelelementen, Lärchenholzbekleidung

Neueste Publikation des
INFORMATIONSDIENST HOLZ