24.11.2017
Fertigbauanteil steigt auf 19,7 Prozent
Zuwächse trotz weniger Baugenehmigungen insgesamt
In den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres wurden 8,4 Prozent mehr Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise genehmigt als im gleichen Vorjahreszeitraum. dies teilte der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit. Obwohl der...[weiterlesen >]
22.11.2017
DIN Norm zum Einbau von „Brandschutzschaltern“ ist nicht verpflichtend
Baugewerbe fordert längere Übergangsfrist
Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes ist der Auffassung, dass die Deutsche Kommission Elektrotechnik (DKE) wider besseren Wissens auf ihrer Sitzung am 24. und 25. Oktober 2017 dafür votiert hat, die Übergangsfrist nicht um ein Jahr zu...[weiterlesen >]
21.11.2017
Bauen am Naturschutzgebiet
Wohnanlage im schweizerischen St. Gallen spielt Thema Nachhaltigkeit konsequent
Wie baut man, wenn das Grundstück unmittelbar an ein Naturschutzgebiet angrenzt? Mit dieser Fragestellung haben sich die Schweizer Architekten Forrer Stieger bei der Planung des Mehrfamilienhauses Kräzern in St. Gallen intensiv auseinandergesetzt....[weiterlesen >]
20.11.2017
Sieben Prozent weniger Wohnungen
Zahl der genehmigten Wohnungen fällt im Zeitraum Januar bis September 2017 gegenüber dem Vorjahr
Von Januar bis September 2017 wurden in Deutschland 7,0 % oder 19.500 weniger Baugenehmigungen von Wohnungen erteilt als in den ersten neun Monaten 2016. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurde von Januar bis September 2017 der Bau...[weiterlesen >]
17.11.2017
Bautätigkeit zieht weiter an
Geschäftslage im Wohnungsbau wird mit "gut" bewertet
Die Mitgliedsbetriebe des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes bewerten ihre Geschäftslage weiter mit "gut". Dies trifft vor allen Dingen auf den Wohnungsbau und den Straßen- und Tiefbau zu, wie der Verband mitteilt. Dagegen spreizt...[weiterlesen >]
15.11.2017
Ohne Holz keine Abkehr vom Erdöl
Rohholzverbraucher appellieren an Weltklimakonferenz
Anlässlich des Waldtags auf der am 17. November  zu Ende gehenden Weltklimakonferenz COP 23 in Bonn ruft die Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) dazu auf, zur Begrenzung des weltweiten CO2-Anstiegs die Abkehr von der erdölbasierten...[weiterlesen >]
14.11.2017
Klarstellung des nordrhein-westfälischen Bauministeriums zum Bauen mit Holz
Vertreter aus Holzbau und Holzwirtschaft sprechen mit der zuständigen Ministerin Ina Scharrenbach
Am 2. November diskutierte die nordrhein-westfälische Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung Ina Scharrenbach (CDU) mit Vertretern der Holzwirtschaft die Auswirkungen des Moratoriums zur Landesbauordnung. Die Holzwirtschaft sieht...[weiterlesen >]
13.11.2017
Herausragende Holzprojekte in der Schweiz gesucht
Ausschreibung Prix Lignum 2018
Der Prix Lignum 2018 zeichnet den innovativen, hochwertigen und zukunftsweisenden Einsatz von Holz in Bauwerken, im Innenausbau, bei Möbeln und künstlerischen Arbeiten aus. Der Preis wird in fünf Grossregionen der Schweiz vergeben. Die Frist zur...[weiterlesen >]
10.11.2017
KVH®: Hochleistungsbaustoffe für den Holzbau
Überwachungsgemeinschaft Konstruktionsvollholz stellt Folienpräsentation für Vortrag und Lehre zur Verfügung
Maßhaltige, exakt dimensionierte und technische getrocknete Vollholzprodukte wie Konstruktionsvollholz KVH® und Balkenschichtholz (Duobalken®, Triobalken®) sind Stand der Technik im modernen Holzbau. Die neue Folienpräsentation...[weiterlesen >]
08.11.2017
Innovativer Forstamtsneubau in Thüringen aus Buchenholz
Neues Betriebsgebäude des Forstamtes Jena-Holzland nach eineinhalb Jahren Bauzeit eingeweiht
Der Neubau des Thüringer Forstamtes Jena-Holzland am Standort Stadtroda ist Mitte Oktober nach eineinhalb Jahren Bauzeit eingeweiht worden. Das aus 260 m3 Buchenholz in nur eineinhalb Jahren Bauzeit errichtete, rund 750 m2 Nutzfläche bietende,...[weiterlesen >]
07.11.2017
Holzwirtschaft für den Klimaschutz
Säge- und Holzindustrie appelliert an Politiker aus aller Welt anlässlich COP 23
Eine nachhaltige Bewirtschaftung des Waldes, verbunden mit einer ressourceneffizienten Holzverwendung schützt laut Bundesverband der Deutschen Säge- und Holzindustrie (DeSH) das Klima dauerhaft und effektiv. Hintergrund ist die 23....[weiterlesen >]
06.11.2017
Kohlendioxideinspar-Verordnung anstatt Energieeinspar-Verordnung
Deutscher Holzfertigbau-Verband übt deutliche Kritik am gegenwärtigen Bauordnungsrecht
Der Präsident des Deutschen Holzfertigbau-Verbandes, Erwin Taglieber, fordert von der Politik vor dem Hintergrund der derzeitigen Koalitionsverhandlungen eine Anerkennung der Klimaschutzwirkungen des Holzbaus. "Wir fordern zuallererst die...[weiterlesen >]
03.11.2017
Umfrage zum Thema Planen und Bauen mit Holz
Technische Universität Graz forscht im Bereich Bauprozessmanagement
Im Rahmen einer Studie des Instituts für Baubetrieb und Bauwirtschaft an der Technischen Universität Grazsind interessierte Fachleute zur Mitwirkung an einer kurzen Umfrage aufgerufen. Die Umfrage ist ein elementarer Bestandteil der Dissertation von...[weiterlesen >]
02.11.2017
Gemeinschaftshaus in Gemeinschaftsleistung
Architekturstudenten bauen mit Flüchtlingen in Mannheim
Flüchtlinge sind nach ihrer Ankunft in Deutschland häufig zu einer langen Zeit der Passivität verurteilt. In  Mannheimbauten 18 Studierende des Fachbereichs Architektur der TU Kaiserslautern zusammen mit 25 Flüchtlingen und lokalen Baufirmen...[weiterlesen >]
30.10.2017
Forschung und Entwicklung als zentrale Triebfedern für Wettbewerbsfähigkeit im Holzbau
Herbstagung von Holzbau Deutschland stellte F+E, Arbeitssicherheit und gesetzliche Regelungen in den Fokus
Jedes sechste Haus in Deutschland wird aus Holz gebaut. In Baden-Württemberg ist es sogar jedes Dritte. Der Trend ging in den letzten Jahren stetig nach oben. Die Holzbauquote lag im Jahr 2016 bei 18,2 % bei Eigenheimen mit ein bis zwei...[weiterlesen >]

Neueste Publikation des
INFORMATIONSDIENST HOLZ